Afd Berlin

Lösungen für den Fehler „ERR_NAME_NOT_RESOLVED“ in Google Chrome

admin, · Kategorien: Lösung

Wenn Sie auf das Internet zugreifen, stoßen Sie manchmal auf Probleme mit der Internetverbindung, insbesondere auf den Fehler – error_name_not_resolve bei Google Chrome, der von vielen Windows 10-Nutzern gemeldet wird. Hier kommen Sie zur MiniTool Solution und können einige Methoden zur Behebung dieses Problems erhalten.

Diese Webseite ist nicht verfügbar ERR_NAME_NOT_RESOLVED

Normalerweise verwenden Sie einen Browser wie Google Chrome, um nach etwas zu suchen. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie beim Zugriff auf Websites auf Probleme mit der Internetverbindung stoßen, z. B. auf error_name_not_resolved. Dabei handelt es sich um eine untergeordnete Fehlermeldung des Fehlers – diese Webseite ist nicht verfügbar.

Tipp: Bei der Verwendung von Google Chrome treten verschiedene Internetverbindungsprobleme auf. Neben dieser Fehlermeldung können Sie auch durch ERR_CACHE_MISS, ERR_TOO_MANY_REDIRECTS usw. gestört werden.
Sobald der Fehler auf Ihrem Bildschirm erscheint, können Sie nicht mehr auf die Website zugreifen, sondern nur noch die Seite neu laden, indem Sie auf die entsprechende Option klicken.

Woher kommt dieser Fehler? Dafür gibt es verschiedene Gründe, z. B. eine blockierte DNS-Adresse, abgelaufene oder falsche Cookies, eine Firewall oder ein Antivirenprogramm, das Ihre Verbindung blockiert, oder Sie haben die Proxy-Einstellungen in Ihrem Browser geändert usw.

Nun, wie behebt man das Google Chrome diese Webseite ist nicht verfügbar Problem in Windows 10? Finden Sie die Lösungen aus den folgenden Absätzen jetzt.

Methode 1: Ändern Sie Ihre DNS-Adresse

Mit DNS können Sie problemlos auf Websites zugreifen. Möglicherweise müssen Sie es ändern, wenn der DNS-Server nicht gut funktioniert. Um Chrome err_name_not_resolved zu beheben, können Sie Ihre DNS-Adresse in eine öffentliche Adresse ändern. Dies ist ein einfaches Verfahren, wenn Sie die folgenden Schritte befolgen:

Schritt 1: Öffnen Sie in Windows 10 die Systemsteuerung (Ansicht nach Kategorie).

Schritt 2: Wählen Sie Netzwerk und Internet und klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter.

Schritt 3: Wählen Sie auf der linken Seite Adaptereinstellungen ändern.

Schritt 4: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Internet und wählen Sie Eigenschaften.

Schritt 5: Wählen Sie Internet Protocol Version 4 (TCP/IPv4) und klicken Sie auf Eigenschaften.

Schritt 6: Aktivieren Sie die Option Folgende DNS-Serveradresse verwenden und geben Sie in den Abschnitten Bevorzugter DNS-Server und Alternativer DNS-Server jeweils 8.8.8.8 und 8.8.4.4 ein.

Schritt 7: Nachdem Sie DNS geändert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderungen zu übernehmen.

Methode 2: Löschen Sie Ihre Brower-Cookies

Beim Surfen auf Ihrer Website werden viele Informationen auf Ihrem Computer gespeichert – diese werden Cookies genannt, die verhindern können, dass Sie auf Websites zugreifen können und die DNS-Adresse blockieren; infolgedessen tritt der Fehler err_name_not_resolved auf. Um diesen Fehler loszuwerden, ist das Entfernen von Cookies oder Cache-Dateien eine gute Lösung.

Schritt 1: Öffnen Sie Google Chrome, geben Sie chrome://settings/clearBrowserData in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.

Schritt 2: Wählen Sie die Elemente aus, die Sie löschen möchten (Cookies und andere Website-Daten sollten ausgewählt sein), und klicken Sie dann auf Daten löschen.

Cookies in Google Chrome löschen
Dann können Sie überprüfen, ob das Problem – Diese Webseite ist nicht verfügbar err_name_not_resolved behoben ist.

Methode 3: DNS leeren und erneuern
Laut Berichten aus dem Hilfeforum von Google Chrome ist das Leeren und Erneuern des DNS eine gute Methode, um das Problem – net err name not resolved – zu beheben. Es ist ganz einfach, also folgen Sie jetzt der Anleitung:

Schritt 1: Geben Sie cmd in das Suchfeld von Windows 10 ein und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.

Schritt 2: Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:

ipconfig /flushdns

ipconfig /erneuern

ipconfig /registerdns

DNS flushen und erneuern

Schritt 3: Verlassen Sie das CMD-Fenster und starten Sie Ihren PC neu, um zu sehen, ob Sie das Problem behoben haben.